ASF-Seminar

sicher. fahren. lernen.

Aufbauseminar für Fahranfänger

Wenn du in der Probezeit auffällig geworden bist und einen A-Verstoß oder zwei B-Verstöße begangen hast wird das so genannte ASF-Seminar (Aufbauseminar für Fahranfänger) angeordnet. Mit dem Schreiben des Straßenverkehrsamts kannst du dich bei uns melden und an einem Aufbauseminar teilnehmen. Denn dieses Seminar soll dir helfen dich im Straßenverkehr richtig zu verhalten und deine Wahrnehmung, Einschätzung und Vermeidung von Gefahren gezielt zu schulen. Dies ist nur ein Beispiel der Themen, die wir in dem Seminar zusammen bearbeiten werden.

Das Seminar

In den Aufbauseminaren stehen die Erfahrungen der Teilnehmer im Mittelpunkt. Deshalb gibt der Seminarleiter den Teilnehmern die Gelegenheit, von ihren Erlebnissen zu berichten und gemeinsam mit ihm nach Möglichkeiten zu suchen, zukünftig Unfälle und Verkehrsverstöße zu vermeiden.

Unser Team der Ferienfahrschule DURU® führt dich Schritt für Schritt durch das ASF-Seminar, das in unseren Räumlichkeiten stattfindet. Bei jeder der Sitzungen musst du anwesend sein, da diese nicht nachgeholt werden können.

Das Seminar kann nur mit einer gewissen Teilnehmerzahl stattfinden, weshalb deine Anmeldung nach der Klärung aller formellen Unterlagen und einem persönlichen Gespräch in einer unserer Filialen verbindlich ist. Wenn du dich vorab online zu einem gewissen Seminartag anmelden möchtest, stellt dies allerdings noch keine verbindliche Anmeldung dar. Wir werden uns mit dir in Verbindung setzen!

Dein Ziel!

Gefährliche Situationen, durch das richtige Verhalten, erst gar nicht entstehen lassen!

ASF-Seminar bei deiner Ferienfahrschule DURU®

Schritt für Schritt durch das Seminar

Das Aufbauseminar setzt sich aus vier Sitzungen á 135 Minuten und einer geminsamen 30 minütigen Beobachtungsfahrt zusammen, die zwischen der ersten und der zweiten Sitzung stattfindet. Der gesamte Zeitraum des Seminars beläuft sich auf ca. drei bis vier Wochen. Eine Prüfung findet nicht statt.

Warum muss ich ein ASF-Seminar machen?

Ein Aufbauseminar musst du absolvieren, wenn du dich in deiner Probezeit befindest und dir entweder einen „A-Verstoß“ (schwere Verstöße) oder zwei „B-Verstöße“ (leichtere Verstöße) geleistet hast. Folgend ein Auszug möglicher Verstöße:

A-Verstoß

  • Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,0)
  • Miss­achtung des Tempo­limits (erst probezeit­relevant ab 21 km/h zu viel)
  • Handynutzung während der Fahrt
  • Rotlicht­verstoß
  • Nötigung (z. B. Einsatz der Lichthupe, Drängeln)
  • Unfall­flucht, unter­lassene Hilfe­leistung

B-Verstoß

  • Ladung nicht bzw. nicht ausreichend gesichert
  • Fahren mit abgefah­renem Reifenprofil
  • Termin der Sicher­heits­prüfung (HU) um mehr als acht Monate überzogen
  • Gefähr­dung/ Behin­derung von Fuß­gängern/ Rad­fahrern beim Abbiegen

Unsere ASF-Seminar-Termine

Melde dich bereits hier im voraus online zu unserem ASF-Seminar an. Wir werden dich kontaktieren um alle formellen Dinge zu klären.

Du hast vorab noch Fragen? Dann melde dich bei uns!