BKrF-Weiterbildung

sicher. fahren. lernen.

BKrF-Weiterbildung für LKW-Fahrer

LKW-Fahrer, die eine der Fahrerlaubnisklassen C/CE oder C1/C1E gewerblich nutzen, sind verpflichtet, alle 5 Jahre an einer Weiterbildung gemäß dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) teilzunehmen.

Für eine umfassende und unverbindliche Beratung oder bei Fragen zu Inhalten, Kosten etc., wende dich an deinen Ansprechpartner oder nutze eine unserer Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns auf deine Anfrage!

Modul 1

in Lemgo am 08. Februar 2020

Modul 2

in Lemgo am 22. Februar 2020

Modul 3

in Lemgo am 07. März 2020

Modul 4

in Lemgo am 21. März 2020

Die Modulausbildung

Die BKrF-Weiterbildung teilt sich in fünf verschiedene Module. Der Gesetzgeber sieht hierfür eine Dauer von 35 Unterrichtsstunden (á 60 Minuten) vor, wobei die Dauer jeder Unterrichtseinheit sieben Stunden beträgt.

Im Anschluss des Seminars erhält jeder Teilnehmer eine Bescheinigung zur Vorlage beim Straßenverkehrsamt. Eine Prüfung findet nicht statt.

  • Kenntnis der Eigenschaften der kinematischen Kette
  • bestes Verhältnis Geschwindigkeit/ Getriebe, Trägheit des Fahrzeugs nutzen
  • Fähigkeit zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs (inkl. Praxis)
  • Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Güterverkehr
  • Kenntnis der Vorschriften für den Güterverkehr
  • Kenntnis der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs (außer Inhalte von Modul 1) inkl. Praxis
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Fähigkeit zu richtiger Einschätzung der Lage bei Notfällen
  • Der Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
  • Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen
  • Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer entgegenzuwirken
  • Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften und durch richtige Benutzung des Kraftfahrzeugs

Individuelle Terminpläne für Unternehmen

Gerne erstellen wir auch einen individuellen Termin-/ Seminarplan für dein Unternehmen. Dabei passen wir uns den Gegebenheiten und Möglichkeiten des Unternehmens bzw. der zur Verfügung stehenden Zeit der betroffenen Mitarbeiter an. Nach Bedarf führen wir das Weiterbildungsseminar z. B. als Block oder an Samstagen durch.


Unverbindliche Beratung nutzen

Sophia Ostermann

Ansprechpartnerin im Büro

Telefon/ WhatsApp: 05261 700742
E-Mail: sophia@ferienfahrschule-duru.de

Sebastian Cepin

Seminarleiter

E-Mail: sebastian@ferienfahrschule-duru.de

Unser BKrf-Weiterbildungsangebot

Die Ferienfahrschule DURU® bietet dir neben dem individuellen Angebot der flexbilen Seminare für Unternehmen und Fahrer unter anderem:

Unverbindliche und kompetente Beratung

Sebastian, unser Seminarleiter und Ansprechpartner, steht dir gerne für sämtliche Fragen zu Modulinhalten, Kosten oder Terminen zur Verfügung. Gerne kannst du auch eine unserer weiteren Kontaktmöglichkeiten nutzen. Wir freuen uns von dir zu hören!

Kleine Gruppen

Wir setzen in unseren Seminaren auf Qualität und nicht Quantität, weshalb wir unsere Teilnehmer in kleinere Gruppen aufteilen und so noch besser auf jeden einzelnen Teilnehmer bei Bedarf eingehen können.

Moderne Schulungsräume

Unsere drei Standorte in Detmold, Lemgo und Dörentrup sind modern eingerichtet und umfangreich ausgestattet, um unseren Teilnehmern ein angenehmes und entspanntes Seminar bieten zu können.